MdL Thomas Keindorf

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
Gespräche

Gespräche

mit den Hallensern auf dem Marktplatz

Parkfest im Pestalozzipark

Parkfest im Pestalozzipark

Moorhuhn-Jagd in der Südstadt

Regensburger Straße

Regensburger Straße

Verkehrsminister Webel und Thomas Keindorf im Gespräch mit den Anwohnern…

Bildung

Bildung

Berufsorientierung in der Sekundarschule Süd

Hochwasser

Hochwasser

Thomas Keindorf hilft Betroffenen an der Weißen Elster

Patenschaft

Patenschaft

Thomas Keindorf übernimmt die Patenschaft für die Juniorretter-Ausbildung der DRK-Wasserwacht Halle

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaftsministerin Birgitta Wolff besucht mit Thomas Keindorf den Industriestandort Ammendorf…

Netzwerk Süd

Netzwerk Süd

Der Stadtteilpark am Florian-Geyer-Platz soll zur Erholung einladen.

Richtfest Kita Wirbelwind

Richtfest Kita Wirbelwind

Die energetische Sanierung erfolgt über das Landes-Investitionsprogramm Stark III 

Landtag Sachsen-Anhalt

Landtag Sachsen-Anhalt

Thomas Keindorf wirbt für die duale Berufsausbildung

Ihr Handwerker im Landtag

Ihr Handwerker im Landtag

Schornsteinfegermeister Thomas Keindorf aus Halle-Ammendorf 

Grundschule Silberwald

Grundschule Silberwald

Mit vereinten Kräften konnte der Bolzplatz der Schule saniert werden

Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion

Herausforderung: Unternehmensnachfolge, Fachkräftesicherung, Energiewende

Rosengarten

Rosengarten

Dialog mit der Deutschen Bahn AG  

Familienzentrum Schöpfkelle

Familienzentrum Schöpfkelle

Thomas Keindorf und Ministerpräsident Reiner Haseloff besuchen die Begegnungsstätte Schöpfkelle auf der Silberhöhe.

Hochwasserschutz

Hochwasserschutz

Umweltminister Aeikens und Thomas Keindorf besichtigen den Ortsteil Planena

Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8

Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8

Fertigstellung des Betonüberbaus der Saale-Elster-Talbrücke

Bürgerfahrt Landtag

Bürgerfahrt Landtag

Bürger aus dem Wahlkreis besuchen Thomas Keindorf im Landtag

Stadtteilfest Silberhöhe

Stadtteilfest Silberhöhe

Bürgergespräche auf dem Stadtteilfest Silberhöhe

Frauentag

Alles Gute zum Frauentag!

Hier im Kauflandcenter Südstadt

Forum Silberhöhe

Forum Silberhöhe

Waldstadt-Spaziergang mit Bauminister Webel durch die Silberhöhe

Neujahrsempfang der Handwerkskammer

Neujahrsempfang der Handwerkskammer

u.a. mit ZDH-Präsident Otto Kentzler und der Präsidentin der IHK Halle-Dessau Carola Schaar

Zum 75. Geburtstag

Zum 75. Geburtstag

von Ministerpräsident a.D. Prof. Wolfgang Böhmer gratuliert auch die Bundeskanzlerin

Gegen Rechtsextremismus

Gegen Rechtsextremismus

Innenminister Holger Stahlknecht und Thomas Keindorf demonstrieren gegen Rechtsextremismus

BSV Halle-Ammendorf 1910 e.V.

BSV Halle-Ammendorf 1910 e.V.

Thomas Keindorf zu Gast bei BSV Halle-Ammenorf e.V.

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Bildung zentrales Thema im Forum Silberhöhe

Die Sicherstellung der Unterrichtsversorgung an den Schulen in der Waldstadt Silberhöhe war eines der zentralen Themen, die im 9. Forum Silberhöhe von den Mitgliedern – darunter Vertreter der Grund- und Sekundarschulen – und interessierten Bürgern mit Marco Tullner, Minister für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt, am Mittwoch in der Geschäftsstelle der Halleschen Wohnungsgenossenschaft FREIHEIT eG diskutiert wurden. „Wir danken dem Bildungsminister für sein Interesse an der weiteren positiven Entwicklung der Waldstadt Silberhöhe. Dazu gehört auch, dass die ortsansässigen Schulen bei allen ihren von der Politik zugewiesenen und von der Gesellschaft zum Teil übertragenen Aufgaben nicht überlastet werden dürfen“, erklären die Forum-Sprecher Thomas Keindorf (Landtagsabgeordneter), Ute Haupt (Stadträtin) und Dirk Neumann (Vorstand HW FREIHEIT eG). Der Minister sicherte einen pragmatischen Ansatz bei der Lösung der bekannten Herausforderungen, etwa Personalfindung und regionaler Ausgleich, zu. Zugleich kündigte

Weiterlesen...

Regensburger Straße: Bürger werden von Kommunalpolitik im Stich gelassen

Nach dem verkündeten Aus für das geplante und bereits erfolgreich erprobte Nachtfahrverbot für den überregionalen LKW-Verkehr über 7,5 Tonnen in der Regensburger Straße im halleschen Stadtteil Radewell und Osendorf (L 170) durch den Oberbürgermeister der Stadt Halle Bernd Wiegand während einer Bürgerversammlung am Montag in Halle-Ammendorf kritisiert der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Keindorf den mangelnden Willen zur Zusammenarbeit zwischen der Stadt Halle und dem Saalekreis. „Ein in den letzten fünf Jahren mühsam erarbeiteter Kompromiss zwischen den Verkehrsbehörden der Stadtverwaltung und der Kreisverwaltung sowie betroffenen Anwohnern und ortsansässigen Unternehmern droht offenbar an mangelnder Kompromissbereitschaft auf politischer Ebene zu scheitern“, stellt Keindorf nüchtern fest. Entgegen auch schriftlichen Zusagen folgen auf Worte jetzt aber keine Taten. „Das ist schlicht ein Armutszeugnis für alle in politischer Verantwortung“, gibt sich Keindorf auch selbstkritisch. Doch mit der Gretchenfrage

Weiterlesen...

Regionales Übergangsmanagement auf Abwegen?

Damit Jugendliche mit mangelnder Ausbildungsreife nach der Schule und junge Menschen mit zusätzlichem Unterstützungsbedarf während der Ausbildung auf eine vollqualifizierte Berufsausbildung vorbereitet werden kommen in Sachsen-Anhalt mehr als 30 Förderprogramme zur Anwendung. Mit dem Start von RÜMSA (Regionales Übergangsmanagement Sachsen-Anhalt) im Jahr 2015 wird landesweit eine regionale Koordinierung der bestehenden Angebote als Zielstellung verfolgt. Tatsächlich führt RÜMSA auch zu einem Angebots-Aufwuchs am Übergang Schule Beruf, wie aus der Antwort der Landesregierung auf eine kleine Anfrage des CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Keindorf hervorgeht. „Nach meinem Verständnis besteht die originäre Aufgabe von RÜMSA darin, übersichtliche Strukturen im Übergangssystem Schule Beruf zu schaffen. Dabei sollte auch geprüft werden, wie und in welchem Umfang Maßnahmen und Programme mit geringen Erfolgsquoten und Eingliederungsquoten in den Arbeitsmarkt schrittweise zurückgefahren werden können. Ziel muss es sein,

Weiterlesen...

© Thomas Keindorf 2017