MdL Thomas Keindorf

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
Gespräche

Gespräche

mit den Hallensern auf dem Marktplatz

Parkfest im Pestalozzipark

Parkfest im Pestalozzipark

Moorhuhn-Jagd in der Südstadt

Regensburger Straße

Regensburger Straße

Verkehrsminister Webel und Thomas Keindorf im Gespräch mit den Anwohnern…

Bildung

Bildung

Berufsorientierung in der Sekundarschule Süd

Hochwasser

Hochwasser

Thomas Keindorf hilft Betroffenen an der Weißen Elster

Patenschaft

Patenschaft

Thomas Keindorf übernimmt die Patenschaft für die Juniorretter-Ausbildung der DRK-Wasserwacht Halle

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaftsministerin Birgitta Wolff besucht mit Thomas Keindorf den Industriestandort Ammendorf…

Netzwerk Süd

Netzwerk Süd

Der Stadtteilpark am Florian-Geyer-Platz soll zur Erholung einladen.

Richtfest Kita Wirbelwind

Richtfest Kita Wirbelwind

Die energetische Sanierung erfolgt über das Landes-Investitionsprogramm Stark III 

Landtag Sachsen-Anhalt

Landtag Sachsen-Anhalt

Thomas Keindorf wirbt für die duale Berufsausbildung

Ihr Handwerker im Landtag

Ihr Handwerker im Landtag

Schornsteinfegermeister Thomas Keindorf aus Halle-Ammendorf 

Grundschule Silberwald

Grundschule Silberwald

Mit vereinten Kräften konnte der Bolzplatz der Schule saniert werden

Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion

Herausforderung: Unternehmensnachfolge, Fachkräftesicherung, Energiewende

Rosengarten

Rosengarten

Dialog mit der Deutschen Bahn AG  

Familienzentrum Schöpfkelle

Familienzentrum Schöpfkelle

Thomas Keindorf und Ministerpräsident Reiner Haseloff besuchen die Begegnungsstätte Schöpfkelle auf der Silberhöhe.

Hochwasserschutz

Hochwasserschutz

Umweltminister Aeikens und Thomas Keindorf besichtigen den Ortsteil Planena

Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8

Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8

Fertigstellung des Betonüberbaus der Saale-Elster-Talbrücke

Bürgerfahrt Landtag

Bürgerfahrt Landtag

Bürger aus dem Wahlkreis besuchen Thomas Keindorf im Landtag

Stadtteilfest Silberhöhe

Stadtteilfest Silberhöhe

Bürgergespräche auf dem Stadtteilfest Silberhöhe

Frauentag

Alles Gute zum Frauentag!

Hier im Kauflandcenter Südstadt

Forum Silberhöhe

Forum Silberhöhe

Waldstadt-Spaziergang mit Bauminister Webel durch die Silberhöhe

Neujahrsempfang der Handwerkskammer

Neujahrsempfang der Handwerkskammer

u.a. mit ZDH-Präsident Otto Kentzler und der Präsidentin der IHK Halle-Dessau Carola Schaar

Zum 75. Geburtstag

Zum 75. Geburtstag

von Ministerpräsident a.D. Prof. Wolfgang Böhmer gratuliert auch die Bundeskanzlerin

Gegen Rechtsextremismus

Gegen Rechtsextremismus

Innenminister Holger Stahlknecht und Thomas Keindorf demonstrieren gegen Rechtsextremismus

BSV Halle-Ammendorf 1910 e.V.

BSV Halle-Ammendorf 1910 e.V.

Thomas Keindorf zu Gast bei BSV Halle-Ammenorf e.V.

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Jeder Ausbildungsabbruch ist ein Abbruch zu viel

Vor dem Hintergrund der vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung vorgestellten Zahlen zu den Lösungsquoten von Ausbildungsverträgen in Sachsen-Anhalt äußern sich die bildungspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt, Angela Gorr, und der Sprecher für Berufliche Bildung der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Keindorf: „Über Zahlen kann man streiten, aber jeder Ausbildungsabbruch ist ein Abbruch zu viel. Die CDU-Fraktion wird deshalb nach der Umsetzung einer verbindlichen Berufs- und Studienorientierung am Gymnasium in der zurückliegenden Legislaturperiode weitere im Koalitionsvertrag vereinbarte Maßnahmen zur Stärkung der beruflichen Bildung angehen. Die Koordinierung der Zuständigkeiten für Ausbildungsberufe im Ministerium für Bildung und die Herstellung von effizienten Strukturen im Übergangssystem Schule Beruf, damit auch Jugendliche mit Unterstützungsbedarf eine Chance haben, müssen zeitnah angegangen werden.“

Keindorf: Ehrliche Debatte über Zuwanderung führen!

Anlässlich der Ergebnisse des jüngsten Bürgerforums der Stadt Halle fordert der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Keindorf eine ehrliche Auseinandersetzung in der Politik mit dem Thema Zuwanderung und der Konzentration von EU-Bürgern in einzelnen Wohnquartieren. „Nach wie vor sind die Herausforderungen bei der Integration von Menschen aus Roma-Familien groß. Die in den zurückliegenden Jahren festgestellte Negierung von Tatsachen durch Teile der Politik und Stigmatisierung ganzer Stadtteile in einzelnen Medien hat wie ein Katalysator bestehende Probleme im Zusammenleben eher vergrößert. Wenn die Integration von Menschen dieser Bevölkerungsgruppe eine Chance bekommen soll, darf sich niemand in politischer Verantwortung auf dem erforderlichen Ausbau von Beratungsangeboten und der Anpassung von EU-Förderrichtlinien ausruhen. Die Gleichung mehr Geld ist gleich mehr Integration geht so nicht auf. Wenn etwa die Schulpflicht systematisch verletzt wird halte ich in der Konsequenz die Durchsetzung von Sanktionen für notwendig. Das gebietet bereits das Prinzip der Gleichbehandlung. Es muss klar sein: EU-Bürger, wie alle anderen

Weiterlesen...

Forum Silberhöhe: Anhalter Platz erhält weitere Attraktion

Aus dem geplanten Rodelhügel am Anhalter Platz entsteht mit der Unterstützung von Kunden und Mitarbeitern der Saalesparkasse und der Halleschen Wohnungsgenossenschaft FREIHEIT eG ein ganzjährig nutzbarer Spielhügel in der Waldstadt Silberhöhe. Die Mittel in Höhe von 15.000 Euro, die unter anderem für den Bau einer über vier Meter hohen Gummirutschbahn benötigt werden, hat das Forum Silberhöhe jetzt über Spendengelder eingeworben. Ein vom Vorstandsvorsitzenden der Saalesparkasse, Jürgen Fox, dem Forum Silberhöhe am Montag im Rahmen einer symbolischen Übergabeveranstaltung im Designhaus Halle der Burg Giebichenstein überreichter Scheck in Höhe von 7.500 Euro wird von der HW FREIHEIT eG `gespiegelt`. „Mit dem Spielhügel wird das attraktive Wohnquartier den Kindern noch mehr Spaß machen“, sind die Forum-Sprecher Dirk Neumann (HW FREIHEIT eG), Thomas Keindorf (Landtagsabgeordneter) und Ute Haupt (Stadträtin) überzeugt.

Weiterlesen...

© Thomas Keindorf 2016